Traumland
Mit Träumen leben
Was ich sagen willÜber michMeine FamilieFotosLebenslaufBevorzugte LinksKontaktieren Sie mich



Was ich sagen will

Träume geben uns die Kraft, da weiter zu machen, wo die Hoffnung längst aufgegeben hat.

Es ist eine Weisheit, die ich in einem Kalender gelesen habe. Das soll nicht heißen, dass man sein Leben mit träumen verbringen soll. Im Gegenteil.

Träume sind dazu da, die Schwierigkeiten des Alltags ein wenig zu versüßen, Probleme oder Kümmernisse mit dem zarten Schleier der Hoffnung zu umgeben, damit man nicht daran verzweifelt.

Auch wenn die Träume sich in der Realität zum Teil niemals erfüllen werden, schenken sie uns wenigstens ein paar schöne Stunden, die ein gutes Gefühl in uns zurück lassen

Seit über dreißig Jahren schreibe ich Träume, Wünsche, Hoffnungen. Ich erzähle von guten und nicht so guten Zeiten, die jeder von uns in der Realität erlebt.

Meine Geschichten sollen dem Leser zeigen, dass es keinen Menschen auf der ganzen Welt gibt, der nicht Ähnliches erlebt, durchmacht, doch dass es trotz allem einen Weg gibt, den man gehen kann. Man muss dem Schicksal nur Zeit lassen, diesen Weg aufzuzeigen, und selbst darf man die Augen nicht verschließen sondern man sollte annehmen, auch wenn es im ersten Moment nicht unbedingt nach einer Lösung, einer Hoffnung aussieht.


Was ich sagen willÜber michMeine FamilieFotosLebenslaufBevorzugte LinksKontaktieren Sie mich